E-Mail einrichten in Apple Mail

14.01.2015 | 19.05.2015 | 1709

Verknüpfen Ihrer E-Mailpostfächer mit Apple Mail:

1. Öffnen Sie Apple Mail.
– Nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
Klicken Sie auf „Mail“ > „Einstellungen“
Fügen Sie einen neuen Account hinzu (+).

2. Nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
– Ihren Namen
– Die E-Mailadresse Ihres Postfachs.
– Das Kennwort Ihres Postfachs.

applemail_1

– Klicken Sie auf „Fortfahren“

3. „Server für eintreffende E-Mails:“ – Nehmen Sie folgende Einstellungen vor:
– Protokoll Ihres Posteingangsservers – Servertyp
Möchten Sie Kopien Ihrer E-Mails auf dem Server belasen, wählen Sie IMAP.
Möchten Sie E-Mails nach Abruf vom Server löschen, wählen Sie POP3. (Diese Einstellung wird empfohlen).
– Server für eintreffende E-Mails: Geben Sie Ihre Domain an z.B.: ihredomain.de
– Benutzername: Geben Sie die E-Mailadresse Ihres Postfachs an.
– Kennwort: Geben Sie das Passworts Ihres E-Mailpostfachs an.

applemail_2

– Klicken Sie auf „Fortfahren“.

4. Sicherheit für eintreffende E-Mails:

– Das Häkchen bei SSL verwenden darf nicht gesetzt sein.

applemail_3

– Klicken Sie auf „Fortfahren“.

5. Server für ausgehende E-Mails:
– Geben Sie Ihre Domain an, z.B.: ihredomain.de
– Identifizierung verwenden: Setzen Sie das Häkchen.
– Benutzername: Geben Sie die E-Mailadresse Ihres Postfachs an.
– Kennwort: Geben Sie das Passwort Ihres E-Mailpostfachs an.

applemail_4

– Klicken Sie auf „Fortfahren“

6. Nun gelangen Sie zur Account-Zusammenfassung.

– Setzen Sie das Häkchen bei „Account mit dem Internet verbinden“ und klicken Sie auf „Erstellen“.

War dieser Artikel hilfreich?